Elogico
was-hat-es-mit-den-empfehlungen-der-stiftung-warentest-auf-sich

Tarifrechner

 kWh
Häufig gestellte Fragen

Was hat es mit den Empfehlungen der Stiftung Warentest auf sich?

Die Stiftung Warentest hat in Ihrem letzten Stromanbietertest die Tarife der Energie­versorgungs­unternehmen auf Ver­braucher­freund­lich­keit getestet. Dabei wurden die folgenden Richtlinien für die Anbieterauswahl und die Tarifoptionen verwendet:

  • Es gibt monatliche Abschlagszahlungen
  • Die Preisgarantie umfasst einen großen Zeitraum und deckt mindestens den Energiekostenanteil und die Netzentgelte ab
  • Der Tarif ist auch ohne Neukundenbonus günstig
  • Der Kunde hat nach Ende der Erst­vertrags­lauf­zeit eine kurze Kündigungsfrist
  • Der Kunde kommt nach einer Mindestvertragslaufzeit  mit einer Frist von vier Wochen aus dem Vertrag

Miteinander verglichen wurden die Tarife, die all diese Forderungen erfüllen. Der Mutterkonzern von Elogico, die ENSTROGA AG, konnte im Test mit dem Tarif "Komplettstrom" in drei Musterhaushalten in unterschiedlichen deutschen Großstädten den ersten Platz belegen. Die ENSTROGA AG setzte sich mit seinem verbraucher­freundlichen Tarif auch in Bezug auf die Preisersparnis eindeutig gegen die Konkurrenz durch oder befand sich unter den ersten fünf Plätzen. Elogico hat das Tarifsystem in Bezug auf die genannten Richtlinien von der ENSTROGA AG übernommen und weiter verfeinert: Zusätzlich lassen sich Preisgarantie und Laufzeit bei allen Elogico-Tarifen individuell anpassen.